headerimage

Schach der Kulturen - Integrationsturnier

Türkischer Generalkonsul Cemal Erbay gratuliert seinem Landsmann zum Sieg beim "Schach der Kulturen". Betont aber, dass alle Teilnehmer gleichermaßen Gewinner der Veranstaltung sind. Fotoalbum ist online…

Nach dem Erfolg im Vorjahr - Das zweite Völkerverbindende Turnier

Als Brücke zwischen Herkunft, Religion, Alter, Sprache oder Stand wird ein Schnellschach-Turnier, möglichst mit TeilnehmerInnen mit Migrationshintergrund gespielt.

Nach 'Vindex - Schutz und Asyl' konnte mit der Bosnischen Trachtengruppe 'MOST' um Rasim Hasovic eine weitere Beteiligung gewonnen werden. Mit 'Izet Nanic' steht bereits der nächste Verein als möglicher Veranstalter für 2016 bereit...

Sonntag, 21. Juni 2015 im Klubheim des Schachklub Bregenz 1920 in der Gerberstr. 4-6

Zum Mittagessen sind die Teilnehmer zu Bosnischen Spezialitäten und einer Vorarlberger Käse-Auswahl eingeladen!

Link zu ChessResults: Endstand Schach der Kulturen 2015 

Fotoalbum ist online

Link: 80 Fotos vom Schach der Kulturen 2015

Viele neue Gesichter...

...aber auch bekannte Teilnehmer vom Vorjahr konnten beim "Schach der Kulturen" vom Türkischen Generalkonsul Cemal Erbay und Obmann-Stv. Dr. Ludwig Weh im Klubheim des Schachklub Bregenz 1920 begrüßt werden.

Gewinner waren alle Teilnehmer!

Dr. Ludwig Weh (Obmann-Stv.) und Cemal Erbay (Türkischer Generalkonsul) begrüßten die Teilnehmer und er erzählte von seiner Leidenschaft für das Schachspiel. Er betonte auch das hier jeder Teilnehmer schon zu den Siegern zählt, da das gemeinsame Schachspielen und kennen lernen im Vordergrund steht.

Spannende Partien wurden dann auch geboten, die mit einem friedlichen Händedruck zum Dank für das gemeinsame Spiel endeten.
Sportlicher Sieger wurde Ali Ekber Dogan (Türkei, 5,0 Pkt. Elo 2278), vor Dietrich Peter (Schweiz, 4,0 Pkt.) und Ibrahim Muzaferovic (Bosnien-H./Nenzing, 3,5 Pkt.). Gefolgt von Mitorganisator Rasim Hasovic (Bosnien-H./Hörbranz, 3,5 Pkt.) und Elvedin Crnkic (Bosnien-H./Wolfurt 3,5 Pkt.). Unter den Teilnehmern mit 3 Punkten auch Titelverteidiger Saro Khachatouri (Armenien/Götzis) der eigens aus Wien angereist kam.
Das Alter beim Schachspiel keine entscheidende Rolle spielt bewiesen Wladimir Kholodniak (Russland), mit 79 Jahren ältester Teilnehmer und Isak Vojic (Bosnien-H./Rankweil) der gerademal neun Jahre alt ist.
Sprachliche Hürden wurden ebenso gemeistert wie kulturelle oder religiöse Aspekte beim gemeinsamen Mittagessen mit Bosnischen Spezialitäten und einer Vorarlberger Käse-Auswahl das den einen sehr mundete, anderen wiederum wegen Ramadan versagt blieb.

Einladung:

Dokument herunterladen
Einladung Integrationsturnier.pdf


Teilnehmer Schach der Kulturen 2015 Teilnehmer Schach der Kulturen 2015

Die Teilnehmer vom Turnier 2014 (siehe Foto unten)

vlnr.: Magomedov Muradis (Dagestan), Ahmadi Milad (Afghanistan/AUT), Panaguiton Jeffrey (Philippinen/AUT), Stepanjan Davit (Armenien), Dudnik Anton (Russland), Dr. Weh Ludwig (stv. Obmann/AUT), Harbas Asim (Bosnien-H./AUT), Khachatouri Saro (Armenien/AUT), Platonow Kescha (Russland/AUT), Obfrau WIM Mira Helene, auf dem Foto fehlt Sumpf Kurt (England/AUT) der mit 92 Jahren älteste Teilnehmer. 

Link: Schach der Kulturen 2014

Teilnehmer Schach der Kulturen 2014 Teilnehmer Schach der Kulturen 2014