Team Vbg. gewinnt Frauenländerkampf

Einzelblitzturnier und Mannschafts-Schnellschach

1.-3.4.2016 in Kufstein, Hotel Andreas Hofer
Teilnehmer (4er Teams): Bayern, Kärnten, Salzburg, Vorarlberg, Tirol, Südtirol (Tirol 2)
Organisation: Landesverband Tirol, Schach ohne Grenzen

Die Frauenreferentin des Tiroler Landesverbandes Christin ANKER organisierte vom 1. bis 3. April 2016 im Saal Tirol des Hotel Andreas Hofer in Kufstein einen Frauenteambewerb, bei dem Damenteams aus BAYERN, KÄRNTEN, SALZBURG, VORARLBERG und zwei Teams aus TIROL teilnahmen. An diesen drei Tagen wurden ein Mannschaftsbewerb im Schnellschach und ein Einzelbewerb im Blitzschach für die Teilnehmerinnen durchgeführt.

Einzelblitzturnier am 1.4.2016
Zum kennen lernen und aufwärmen wurde am Freitag ein Einzel-Blitzturnier mit Fischer-Modus gespielt, das WFM Anna-Lena Schnegg (Landeck/Tirol, 2101) mit 9 Punkten aus 11 Runden dank der minimal besseren Feinwertung vor WIM Helene Mira (Bregenz/Vbg., 2044) mit ebenfalls 9 Punkten gewann. Mit Respektabstand folgt Regina Heyne (Bayern, 1801) mit 7 Punkten im dritten Rang. In den weiteren Rängen: 4. WFM Dr. Anita Stangl (Bayern, 1983) 6,5 Punkte, 5. WMK Laura Tarmastin (Kärnten, 1813) 6,5 Punkte, 6. Annika Fröwis (Dornbirn, Vbg., 2067) 6 Punkte, 7. WFM Laura Hiebler (Kärnten, 2014) 6 Punkte, 8. WIM Milka Ankerst (Bayern, 2015) 6 Punkte. Insgesamt waren 16 Spielerinnen am Start. 

Link: Ergebnisse Blitzturnier

Länderkampf am 2.-3.4.2016

Nach der kurzfristigen Absage des Teams aus Südtirol stellte der LV Tirol ein zweites Team. Kärnten, Salzburg, Bayern, Vorarlberg und Gastgeber Tirol 1 + 2 kämpften in 5 Runden Schnellschach mit 40 min. +10 Sec. pro Zug um den Titel.
Das Team Vorarlberg mit der Aufstellung WFM Julia Novkovic (3,5 Punkte/5 Rd.), Annika Fröwis (4,5 Punkte/5 Rd.), WIM Helene Mira (5,0 Punkte/5 Rd.), Sylvia Karner (2,5 Punkte/5 Rd.) gewann alle Wettkämpfe und sicherte sich überlegen den Sieg mit 10 Mannschaftspunkten vor Tirol 1 und Bayern mit je 6 MP. Kärnten (4 MP), Tirol 2 (2 MP) und Salzburg (2 MP, musste leider Brett eins vorgeben) folgen auf den weiteren Plätzen. 

Link: Frauen Vergleichskampf Mannschafts-Schnellschachbewerb 

vlnr.: Ina Anker (Organisatorin) WFM Julia Novkovic, Annika Fröwis, Sylvia Karner, WIM Helene Mira, Christin Anker (Frauenreferentin LV Tirol) vlnr.: Ina Anker (Organisatorin) WFM Julia Novkovic, Annika Fröwis, Sylvia Karner, WIM Helene Mira, Christin Anker (Frauenreferentin LV Tirol)