headerimage

Simultan mit WGM Eva Moser am 8. Sept.

Im Kunsthaus in Bregenz spielte die stärkste und bekannteste Spielerin Österreichs, Eva Moser, am 8. Sept. ab 14.00 Uhr ein Simultan. Erfreulicherweise waren alle 25 Bretter besetzt und beträchtliches Zuschaueraufkommen in der ungewohnten Umgebung. Eva verlor nur gegen Harald Amann und Vincet Nussbaumer und gab 6 Remisen ab.

hier der Link zu der Simultan-Partie Eva Moser - Harry Amann
samt Analyse!
http://schachklubbregenz.at/?nav=klub&thema=partien&artikel=426